One Size Fits All 

Ein Griff nur für dich
Hände kommen in vielen Größen und Formen vor und sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Fahrradgriffe müssen daher in Bezug auf die Form, Länge und den Durchmesser zur individuellen Hand passen.

Je größer die Hände sind, desto dicker muss der Fahrradgriff sein, um eine optimale Druckentlastung zu gewährleisten. Umgekehrt sind für kleinere Hände dünnere Fahrradgriffe besser.

Deshalb bieten wir den ersten maßgefertigten und konfigurierbaren Fahrradgriff der Welt an. So bekommst du einen exakt passenden ergonomischen Griff für deine Hand und dein Fahrrad, ganz ohne Kompromisse und langes Suchen.

Woher kommen Handbeschwerden beim Radfahren?

Überstreckung des Handgelenks

Der Ulnaris- und Mediannerv verlaufen durch deine Hand. Wenn du beim Fahrradfahren dein Handgelenk überstreckst, werden sie komprimiert. Dadurch kommt es zu Symptomen wie einschlafende Hände bis hin zu Schmerzen.

Zu hohe Druckbelastung

Wenn ein zu großer Teil des Körpergewichts durch die Hände gestützt wird, kommt es zu einem hohen punktuellen Druck auf die Hand beim Greifen des Lenkergriffes. Taube Finger, Kribbeln und Schmerzen sind die Folge.

Vibrationen

Durch eine Dauerbelastung in Form von Vibrationen (z.B. beim Fahren auf unebenem Gelände) können die Nerven geschädigt werden.

Vier Eigenschaften für mehr Komfort

Ergonomie

Durch die vergrößerte Handauflagefläche wird ein Überstrecken des Handgelenks vermieden. Punktuelle Belastungen werden durch gleichmäßige Kraftverteilung reduziert.

Dämpfung

Der Griff besteht aus hochwertigem Silikon, welches für eine optimale Dämpfung sorgt und die Belastung der Hand reduziert.

Grip

Das Silikon bietet ausgezeichneten Grip für sicheren Halt bei Wind und Wetter.

Langlebigkeit

Im Vergleich zu Griffen aus Gummi oder Kork ist unser Silikon wesentlich robuster. Lästiges Verkleben oder Auflösen der Griffe nach kurzer Zeit wird somit verhindert.